_UP
Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook
⇐ Übersicht

2.6.2017

Trockeneisreinigung ganz anschaulich

Die reineis GmbH bietet Trockeneisreinigung für die Industrie. Gerne wollte man auch auf der neuen Website eigene Handy-Fotos, die während der Arbeit unaufwändig gemacht werden, zu Anschauungszwecken präsentieren.

„Eine Berliner Agentur hat uns die Internetseite vor zwei Jahren gemacht, doch wir sind damit überhaupt nicht glücklich,“ begann Geschäftsführer Daniel Hellwig das erste Gespräch. Verwirrende Navigation, merkwürdige Bilder und inhaltlich unausgegoren, könnte man das Resultat bezeichnen.

„Mittlerweile ist Trockeneisstrahlen in der Industrie ein Begriff. Den müssen wir nicht mehr erklären“, stellt Ulrich Albrecht fest. „Wir können also verstärkt auf Optik setzen und mit kürzeren, gestrafften Texte arbeiten.“

 

Innerhalb kurzer Zeit ist ein komplett neuer Internetauftritt auf Basis von alvisio entstanden, aufgeräumt und inspirierend.

Viele Handy-Fotos präsentieren

Doch Daniel Hellwig hatte noch einen weiteren Wunsch: „Wir haben viele Projekte im Monat, aber es würde sich – auch schon optisch – nicht lohnen, dafür jedes mal einen Fotografen zu engagieren. Können Sie eine Lösung entwickeln, mit der wir schnell und unkompliziert Praxisbilder präsentieren können, ohne dass die Bildqualität im Vordergrund steht und das schöne Design zerstört?“

 

Herausgekommen ist eine sehr schöne Präsentations­form, in der mosaikförmig eine Vielzahl an Fotos gezeigt werden können. So einfach das Ergebnis aussehen mag, dahinter steckt jedoch enorm viel alvisio-Technik in Perfektion:

  • Die Bilder können in alvisio ein einem Vorgang hochgeladen, beschnitten, gedreht und komprimiert werden
  • Die Reihenfolge und die jeweilige Position der Fotos kann individuell geändert werden

    Die nächsten Punkte macht alvisio selbstständig:
  • Jedes Foto wird analysiert und eine harmonische Farbe entnommen
  • Diese Farbe dient als Hintergrundfläche, sofern das Foto später noch nicht geladen ist
  • Die Vielzahl der Fotos würde die Ladezeit der Seite enorm verzögern. Daher wird jedes Foto erst dann sanft eingeblendet, wenn es in den sichtbaren Bereich des Lesers während des Scrollens erreicht
  • Jedes Foto wird daraufhin mittig in ein Quadrat platziert und die gewählte Farbe als Passepartout bei Hoch- oder Querformat angezeigt. Dadurch ergibt sich ein optisch ruhiges Mosaik-Quadrat
  • Fährt der Besucher mit der Maus über die Bilder, werden diese in ihrem vollen Format angezeigt. Bei Touchbedienung genügt ein Klick.

„Ich bin begeistert“, strahlte Daniel Hellwig bei der Präsentation. „Die neue Seite ist optisch und inhaltlich kein Vergleich zur alten und die geniale Bilder-Präsentation ist genau das, was wir brauchten!“

 

www.reineis.de