Hoch
Diese Seite per E-Mail empfehlen Diese Seite drucken twitter facebook
Übersicht

11.3.2024

alvisio®: Social-Media-Kampagnen mit 2 Klicks

Die Unternehmensaktivitäten auf Social-Media zu verbreiten ist für die meisten eine ungeliebte und zeitaufwändige Aufgabe. Die geniale neue alvisio-Funktion erledigt dies in wenigen Sekunden, aber kann darüber hinaus noch sehr viel mehr.

Um professionell mit der eigenen Webpräsenz zu arbeiten, ist es unerlässlich, die Homepage oder jede beliebige tiefer gelegene Seite (z. B. Produkt- oder News-Seite) anderen mitzuteilen. Am bekanntesten ist ein solcher Link in einer E-Mail (üblicherweise in Ihrer Signatur) oder aber auch in dem Mail-Text als Verweis auf ein bestimmtes Angebot oder Produkt von Ihnen.

Des weiteren sind natürlich alle Social-Media-Plattformen wie Facebook, LinkedIn oder Twitter zu nennen.

Dann gäbe es aber auch noch QR-Codes oder Unternehmensverzeichnisse bei der IHK, HWK, Jobportalen oder anderen Verbänden.

Hinter all diesen Aktivitäten steht letztendlich ein Link, auf den die Menschen klicken können.

Alle nachfolgend beschriebenen Funktionen sind selbstverständlich DSGVO-konform und – wie bei alvisio üblich – ohne Cokies.

Funktion 1: Klickerfolge erfassen

Mit alviso können Sie nun einen solchen Link zu einer beliebigen Seite erstellen und – und das ist das Besondere – den Klickerfolg in Ihren Statistiken auch protokollieren:

  • Wie viele haben unseren QR-Code auf der Messewand genutzt?
  • Wann fand der letzte Klick auf unsere Sommer-Kampagne bei facebook statt?
  • Hat die Firma, der wir unsere Angebotsmail geschickt haben, bereits auf einen der Produkt-Links geklickt?

Dabei geht es nicht um die allgemeinen Klicks auf die jeweilige Seite, sondern um das separate Erfassen der Klicks für einen bestimmten Anlass auf einer bestimmten Plattform. Eine Plattform kann also auch ein QR-Code, WhatsApp-Nachricht oder E-Mail sein.

Funktion 2: Visuell attraktive Karten auf Social-Media-Plattformen

Zahlreiche Plattformen können aus dem Link, den Sie in einem Posting einfügen, sogenannte Karten erstellen. Das sind Boxen, bei denen aus dem Foto, der Überschrift und oft auch dem Beschreibungstext der jeweiligen Seite eine optisch deutlich attraktivere Card zum Anklicken gemacht wird.

Selbstverständlich stellt alvisio diesen Plattformen alle notwendigen Informationen für dieses Kartendesign vollautomatisch für JEDE Seite Ihres Webauftrittes zu Verfügung, so dass Sie sich nicht um Bilder und Texte kümmern müssen. Sie fügen nur den Link in Ihrem Posting ein, den Rest machen alvisio und die Plattformen.

Funktion 3: Individuelle Erstellung der Social-Media-Karten

Üblicherweise werden für diese Karten die Fotos und Überschriften der jeweiligen Seiten verwendet, auf die der Link verweist. Für viele Marketing-Aktivitäten will man aber gerne andere Fotos und Texte, verwenden, die besser zum Posting oder der Zielgruppe der Plattform passen, ohne die Inhalte der originalen Seiten zu verändern.

Auch dies ist mit den neuen alvisio-Kampagnen spielend einfach möglich: Alle Elemente dieser Karten (Bild, Titel, Text und Link zur Landingpage) sind für jede Kampagne frei editierbar, unabhängig von den Inhalten der Landingpage selbst:

  • Verwenden eines stylischen Fotos mit lockeren Texten für Ihr Jobangebot auf TicToc. Die Landingpage ist Ihre Unterseite mit dem Jobangebot.
  • Verwenden eines witzigen Fotos und speziellen "Sommer-Textes" für das gleiche Jobangebot auf Facebook.
  • Verwenden des original Job-Textes, aber mit einem anderen Foto auf LinkedIn.

Alle Links verweisen auf die gleiche Jobangebotsseite, aber sehen auf jeder Plattform unterschiedlich aus. In den Statistiken können Sie für jede Plattform die Klickerfolge einzeln überprüfen und auch feststellen, wann der letzte Klick jeweils darauf stattgefunden hat. So können Sie eventuell die Kampagne auf einer bestimmten Plattform nochmals neu anstoßen.

Und das alles in 5 Sekunden?

Im Prinzip: Ja. Sie klicken bei der gewünschten Seite auf den "Teilen-Button" (Klick 1) und alvisio erstellt alle Angaben für diese neue Kampagne. Wenn Sie keine Änderungen in diesen Angaben machen wollen, klicken Sie auf "Posten" (Klick 2) und haben die Kampagne gespeichert und den Link dafür in der Zwischenablage. Diesen können Sie nun posten.

Wählen Sie zudem eine Plattform für diese Kampagnen aus (Klick 3), wechselt alvisio automatisch zu der Plattform, so dass Sie direkt mit dem Posting in Ihrer Timeline beginnen können.

Sofern Sie also keine individuellen Texte verfassen wollen, dauert das Erstellen und Posten einer Social-Media-Kampagne für eine beliebige Seite Ihres Webauftrittes insgesamt ca. 5 Sekunden.

 

Mehr über das automatische CMS alvisio …